AUF DEM WEG ZU PHARMA 4.0

Eine deutliche Verkürzung der Umrüstzeiten und eine einfache Integration von neuen Maschinen in ein Produktionsnetzwerk: So setzt Dividella, Spezialist für innovative Verpackungssysteme, bei der Umrüstung seiner Topload-Kartonierer NeoTOP auf Augmented Reality (AR) – genauer auf die Datenbrille „Hololens“.

Die AR-Lösung von Microsoft ist Bestandteil eines hochauflösenden Displays mit integriertem Computer, das Kundenmitarbeiter auf dem Kopf tragen und das Daten mit der Verpackungsmaschine austauschen kann. Auf Basis der Daten werden auf die Hololens-Gläser schriftliche oder visuelle 3-D-Informationen projiziert, die Kundenmitarbeiter – sobald sie vor der Maschine stehen – Schritt für Schritt durch den Umrüstprozess führen. Fehler sind nahezu ausgeschlossen: Die Mitarbeiter sehen die einzelnen Informationen in ihrem Sichtfeld immer an genau der Stelle, an der sie den zugehörigen Arbeitsschritt an der Maschine umsetzen müssen. Zudem verringert die Dividella-Lösung die Umrüstzeiten signifikant – was angesichts des Trends zur Herstellung immer kleinerer Stückzahlen in Summe erhebliche Produktivitätsgewinne bei Kunden bedeuten kann. Auch die gesetzlich vorgeschriebene Dokumentation wird von dem System automatisch übernommen.