< Vorheriger Artikel
29.04.2009

Ausbildungsstart bei Körber - 124 Azubis aus 15 Unternehmen zu Gast in Hamburg

Bereits im vierten Jahr in Folge bot das KörberForum – Kehrwieder 12 im Hamburger Hafen den Rahmen für die Veranstaltung Ausbildungsstart bei Körber.

124 Auszubildende und Studenten aus den Körber-Gesellschaften in Deutschland und der Schweiz, die ihre Berufsausbildung oder ihr Studium 2008 begonnen haben, folgten der Einladung des Konzern- und Stiftungsvorstandes.
Begrüßt wurden sie von Dr. Werner Redeker, Vorstandsvorsitzender der Körber AG, und Christian Wriedt, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung.

Begrüßt wurden sie von Dr. Werner Redeker, Vorstandsvorsitzender der Körber AG, und Christian Wriedt, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung.
Beide stellten sich anschließend den Fragen von Yvonne Eisen und Michael Huhn, Auszubildende der Winkler+Dünnebier AG, die souverän durch die Veranstaltung führten. Neben grundsätzlichen Fragen zu Konzern und Stiftung stellten die jungen Moderatoren auch Fragen zum persönlichen Werdegang und zum Arbeitsalltag, die von Redeker und Wriedt offen und engagiert beantwortet wurden.

Konzernchef Redeker betonte dabei den großen Stellenwert der Berufsausbildung für die Zukunftssicherung der Unternehmen der Körber-Gruppe und lud die Auszubildenden und Studenten dazu ein, diese Zukunft aktiv mitzugestalten. Dann war der Einsatz des Konzernnachwuchs selbst gefragt: Mit eigenen Präsentationen zu aktuellen Projekten der Körber-Stiftung und einem Quiz über Daten und Fakten zur Körber-Gruppe bestritten die Jugendlichen den weiteren gemeinsamen Tag.