Der Körber Einkauf

Zukunftsorientiert denken & agieren

Zukunftsorientiertes gemeinsames Handeln ist das Fundament einer nachhaltigen Beschaffung. Körber als global führender Technologiekonzern legt daher großen Wert auf einen optimalen Einkauf von Material und Dienstleistungen. Ein integraler Bestandteil der Körber Unternehmensstrategie und damit auch der Einkaufs­philosophie ist dabei die kosten- und ressourcensparende Versorgung von Materialien und Dienstleistungen. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Körber dauerhaft abzusichern spielen zudem Qualität, Termintreue und Innovationskraft eine entscheidende Rolle. Unser globales Einkaufnetzwerk leistet dazu einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens.

Von Anfang an

Bei Körber ist die Einkaufsorganisation von der Entwicklung über die Bedarfs­entstehung bis zur Bedarfsabwicklung in sämtliche Prozessschritte sowie Einkaufsvorgänge eingebunden. Das jährliche Einkaufsvolumen entspricht dabei ca. der Hälfte der Unternehmensleistung. Hierbei verantworten mehrere hundert Einkäufer im Konzern die maßgeschneiderte Lieferantenauswahl und die exakte Projektabwicklung. Die zielgerichtete Umsetzung unserer einheitlichen Einkaufsstrategie als Teil der Unternehmensstrategie mit klaren Themenschwer­punkten, z. B. das einheitliche Lieferantenmanagement, ist für uns von wesentlicher Bedeutung. Hierbei finden alle Aktivitäten in enger Kooperation mit unseren Schnittstellenpartnern und Bedarfsträgern wie Entwicklung, Produktion und Service statt.

Unsere Lieferanten stehen dabei im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Gemeinsam wollen wir die Zukunft von Körber gestalten.