< Vorheriger Artikel
12.09.2013

Körber Schleifring und LTi zeigen auf der EMO Messe ihr Know-how

Vom 16. bis 21. September 2013 findet in Hannover die EMO Messe statt. Sie gilt mit fast 150.000 Besuchern als eine der weltweit größten und einflussreichsten Messen der Werkzeugmaschinen-Industrie. Dieses Jahr sind sowohl Unternehmen von Körber Schleifring, als auch das Körber-Unternehmen LTi mit einem eigenen Stand vertreten.

Für die Körber Schleifring-Unternehmen ist die EMO eine wichtige Leitmesse. Hier stellen sie Exponate der Bereiche Rund-, Flach- und Profil- sowie Werkzeugschleifen auf insgesamt 1.200qm vor. In der Messehalle 11 an Stand B 46 sind alle Körber Schleifring-Marken (Blohm Jung, Ewag, Studer, Mägerle, Schaudt Mikrosa und Walter) vertreten. Dazu hat Körber Schleifring eine besondere Überraschung zu bieten, die am Montag, 16.9.2013 ab 12 Uhr auf dem Messestand B46 enthüllt wird. Der Event wird per Live-Stream auf der Körber Schleifring-Internetseite www.schleifring.net/EMO übertragen.

In Halle 25 an Stand E 14 und in Halle 11 an Stand B 33 auf der Messe in Hannover zeigt das Körber-Unternehmen LTi sein Know-how rund um die Werkzeugmaschine: CNC-Steuerungssysteme, Servo-Antriebsregler und -Motoren, Mehrachs-Automatisierungssysteme, Werkzeug- und Werkstückspindeln sowie Antriebskomponenten für Hochgeschwindigkeits-Werkzeugspindeln. „Zukünftig wollen wir uns noch stärker als bisher als Komplettanbieter für die gesamte elektrische Ausrüstung von Werkzeugmaschinen etablieren“, sagt LTi-Chef Dr. Hartmut Braun. Zum ersten Mal tritt das Unternehmen dabei als ein Teil der Körber-Gruppe auf.