< Vorheriger Artikel
28.03.2014

Körber AG erwirbt inconso AG

inconso ist ein führender Anbieter von Logistik-Software. Mit dem Erwerb, der noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde steht, baut Körber- sein Geschäftsfeld „Intralogistik“ weiter aus.

"Wir freuen uns, mit der inconso AG unsere Aktivitäten im strategischen Zukunftsmarkt Intralogistik weiter ausbauen zu können“, so Richard Bauer, Vorstandsvorsitzender der
Körber AG.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Nauheim bei Frankfurt/Main ist ein führendes Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen. Kernkompetenz ist die kundenspezifische Optimierung von Logistikprozessen, besonders im Bereich Lagerverwaltung und -steuerung („Warehouse Management“).

Von zehn Standorten in Deutschland und einem in Frankreich aus, unterstützen rund 500 inconso-Mitarbeiter ihre Kunden von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zur langfristigen Wartung ihrer logistischen Prozesse.

„Die Unternehmen des Körber-Geschäftsfelds Intralogistik sind aus unserer Sicht ideale Partner für inconso. Durch Körber eröffnen sich neue Perspektiven, gerade auch auf den internationalen Märkten und bei neuen Kunden“, sagt Bertram Salzinger, Vorstandsvorsitzender der inconso AG, zum Erwerb.

Körber wird die Mehrheit der Anteile an der inconso AG übernehmen. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde.

Pressemeldung vom 28. März 2014 (pdf)