< Vorheriger Artikel
03.09.2010

Grundsteinlegung für das von Hauni unterstützte Laserzentrum Nord

Im Beisein des neuen Hamburger Wirtschaftssenators Ian Karan wurde am 1. September 2010 der Grundstein für das neue Laserzentrum Nord (LZN) in Bergedorf gelegt.

Das LZN, eine Ausgründung aus der TU Hamburg-Harburg, wird von der Hauni Maschinenbau AG mit 2 Mio. € finanziell unterstützt. Bereits heute gibt es mehrere gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit der Körber-Gruppe.

Hauni-Entwicklungschef Dr. Michael Pyra begrüßte in seiner Ansprache LZN-Chef Prof. Claus Emmelmann und seine Mitarbeiter als neue Nachbarn in Bergedorf, wo auch die Hauni Maschinenbau AG ihren Hauptsitz hat. Das neue Gebäude des Laserzentrums soll bereits im kommenden Jahr bezugsfertig sein. Bergedorfs Bezirksamtsleiter Dr. Christoph Krupp äußerte die Hoffnung, dass sich mit dem Laserzentrum weitere innovative Technologieunternehmen in Hamburg-Bergedorf ansiedeln. Krupp und Karan hoben beide das Engagement von Hauni als bedeutsam heraus.